Sonntag, 2. März 2014

Der Check im Kosmetikschrank

Wer nicht genau weiß, ob seine Kosmetikprodukte mit problematischen Inhaltsstoffen belastet sind,  hat seit kurzem eine tolle Chance dies durch zwei Apps per Smartphone zu überprüfen.


Durch diese Apps lässt sich per Smartphone ganz leicht der Strichcode der Produkte einscannen (das geschieht über die Kamerafunktion) und sofort werden die bedenklichen Inhaltsstoffe angezeigt, sofern das Produkt gelistet ist.

Meiner Erfahrung nach, sind sehr viele Drogerie-Kosmetika gelistet, Naturkosmetikprodukte weniger. Wahrscheinlich, weil da die Inhaltsstoffe sowieso besser sind...

 http://www.bund.net/uploads/media/AppBanner_Unterseite.jpg

Die App "TOXFOX" ist gratis und vom BUND FÜR UMWELT UND NATURSCHUTZ. 
Hier wird angezeigt, ob hormonell wirkende Chemikalien enthalten sind, welche für zahlreiche negative Veränderungen im Körper verantwortlich sind.

https://lh4.ggpht.com/SPWWDUskMGpKFVfzCJ3c3BnGLa9-pqDu41mk_hjPx01gP4wRwRXR67oPCR34xd5kWQ=w300 
Die App "BARCOO" ist ebenfalls gratis und untersucht neben Kosmetika auch Lebensmittel. Man bekommt sehr viele wertvolle Informationen über Inhaltsstoffe und Bewertungen.

Ich kann beide Apps sehr empfehlen und hoffe, das noch viel mehr Produkte gelistet werden, damit man der Industrie durch sein Kaufverhalten die Grenzen aufzeigen kann. 




Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Euch

Eure
Silke Langehans