Dienstag, 8. April 2014

Detox - Wie entgifte ich meinen Körper?

Detox - dieser Begriff begegnet mir im Moment überall. 

Was bedeutet er eigentlich?

Detox ist die Abkürzung für Detoxfikation und steht für alle Maßnahmen, die zur inneren Reinigung des Körpers führen.

Das ist sehr wichtig, da unser Körper im Laufe seines Lebens mit unzähligen Schadstoffen aus der Nahrung und Umwelt in Kontakt tritt und viele Stoffe sich unerwünscht im Körper einlagern. In der naturheilkundlichen Szene liegt hier der Grund für die Entstehung zahlreicher Krankheiten.

Unser Körper hat die Fähigkeit sich selbst zu entgiften. Die Leber, Niere, Haut, Lunge und Darm helfen uns die Giftstoffe auszuscheiden. 

Das Blut wird durch die Leber gereinigt, die Schadstoffe werden über den Urin ausgeschieden, über die Haut ausgeschwitzt, ausgeatmet oder zum stillen Örtchen gebracht.

Was kann ich tun?  

  • Viele Heilpraktiker empfehlen die Entgiftungskur der Firma Phönix. Das sind 4 verschiedene spagyrische Arzneimittel, wo durch die Einnahme von Tropfen die Ausscheidungsfunktion einzelner Organe unterstützt wird. Das habe ich selbst ausprobiert und kann es sehr empfehlen! 
  • Über die Wirksamkeit einer gesunden Ernährung muss ich nicht viel erklären. Wir alle wissen, dass unsere Nahrung so natürlich wie möglich sein sollte. Achten Sie auf Lebensmittel mit kurzen Zutatenlisten, bevorzugen sie Bio-Produkte und versuchen Sie viel stilles Wasser zu trinken, welches uns beim Ausleiten der Gifte hilft.
  • Auch unsere Haut ist ein Entgiftungsorgan und muss mit den Jahren immer mehr unterstützt werden seine Arbeit effektiv zu erledigen.
          Hier hilft eine regelmäßig angewandte Trockenbürstenmassage, welche den  
          Hautstoffwechsel so richtig aus Touren bringt. Danach liebt die Haut eine Massage 
          mit einem verwöhnenden Hautöl

          Perfekt wäre dazu das Calendula-Schachtelhalm-Bade-u. Massageöl von 
          Lichterde, welches durch seine Pflanzenauszüge den Hautstoffwechsel anregt.

          Ein sehr effektives Produkt in Sachen Entgiftung sind auch die Bamboo-
          Sana-Vitalpflaster, die mit Mandarinen-Baumessig-Pulver an den Füßen aufgeklebt 
          werden und über Nacht den Körper reinigen und entgiften. Man erschreckt sich in den 
          ersten Tagen der Kur, wenn man morgens die schwarzen Pflaster (abends waren sie 
          noch hell) von den Fußsohlen ablöst. 
          Auch diese Kur habe ich ausprobiert und kann sie sehr empfehlen. 
          Näheres Nachzulesen kann man hier: Bamboo-Sana-Vitalpflaster.

Ich wünsche allen eine gesunde Oster- und eine erfolgreiche Detox-Zeit!


Eure
Silke Langehans