Herzlich Willkommen!

Seit 20 Jahren habe ich Spaß daran die Kosmetikwelt zu durchforsten.
Alles wird von mir persönlich getestet und beurteilt.
Wer sich genauso für die Welt der natürlichen Kosmetik interessiert wie ich, der ist hier richtig!

Dienstag, 8. Juli 2014

Die Augenpartie - sensibel & beansprucht

Die Haut um die Augen herum ist ein Sensibelchen, da sie bei kleinen Sünden wie Stress, zu wenig Schlaf, Nikotin oder ungesunder Ernährung recht schnell reagiert.

Zu sehen sind dann oft so ungewollte Erscheinungen wie Schwellung der Ober- und Unterlider, Schatten unter den Augen und Falten.

Was macht die Augenpartie so sensibel?


Erst einmal kann diese Gesichtspartie bildlich mit einem Hochleistungssportler verglichen werden. 
Neben den unzähligen mimischen Bewegungen mit denen wir unsere Gefühle ausdrücken (wie zornig, lustig, traurig...), blinzeln die Augen um die 10 000 x am Tag. 
Die Augenpartie hat also ganz schön was zu tun und ist aber nicht besonders derb aufgebaut für diese ständige Belastung.

Gerade im Augen- wie auch im Lippenbereich ist die Haut 4x dünner als die übrige Gesichtspartie. 
Außerdem sind zu wenige Talgdrüsen und Fettgewebe vorhanden. Die Talgdrüsen wären nötig um die Haut ausreichend selbst zu fetten und das Fettgewebe hätte eine stützende Funktion.

So ist es oft die Augenpartie, die als Erstes auffällig von der Hautalterung betroffen ist und die Frage, hast du schlecht geschlafen, kann man auch schon nicht mehr hören...

Was verbessert die Hautbeschaffenheit an den Augen?


Wichtig ist hier die tägliche Routine und qualitativ hochwertige Produkte. Meiner Meinung nach sollte gerade im Augenbereich das hochwertigste Produkt angewendet werden, da hier die Zeichen der Hautalterung massiv voranschreiten.
  • Eine gute Augencreme ist sehr wichtig, um diese Partie durch eine optimale Pflege intensiv zu unterstützen. Meine Lieblings-Augencreme pflegt mit Sheabutter, Aloe vera, Jojoba Öl und Vitamin E und ist frei von Duftstoffen, die das Auge reizen könnten: Sehen Sie hier!
  • Bläuliche und bräunliche Schatten unter den Augen entstehen nicht nur durch zu wenig Schlaf. Meist sind es die durchschimmernden Äderchen, die uns müde aussehen lassen! Hier muss die Augenpartie perfekt gepflegt werden, um das Problem nicht noch mehr zu betonen. Außerdem hilft ein gelbes Concealer Puder, welches als Komplementärfarbe den bläulichen Schimmer ausgleicht.
  • Schwellungen entstehen durch gestaute Lymphflüssigkeit und hier hilft es oft die ideale Trinkmenge von fast 2 l/Tag einzuhalten (am besten stilles Wasser) und mind. 1 Tasse Entschlackungstee (z.B. Grüner Tee oder Brennessel) zur Wasserausleitung zu trinken.
  • Bitte nie fest an der Augenpartie zupfen oder reißen!
  • Beim morgendlichen und abendlichen Eincremen die Augenpflege leicht um das Auge einklopfen und dann zart immer von innen nach außen über und unter dem Auge verteilen.

Eine gute Zeit wünscht Ihnen                           
Ihre

Silke Langehans